Neuigkeiten

06.02.2017, 21:06 Uhr
Schwenker als Vorsitzender bestätigt - Heineking als Landtagsbewerber zu Gast
Mitgliederversammlung der CDU Kirchdorf 
Heinrich Gödeker, Horst Koopmann, Matthias Stelloh, Askold Meyer, Axel Knoerig MdB, Bastian Kleinewegen, Cornelia Bockhop-Lohmeier, Heinrich Schwenker, Ursula Meyer, Wulf Meyer, Michael Maschmann und Heinrich Albers (v.l.)

Vorstandswahlen standen auf der Mitgliederversammlung der CDU Kirchdorf in dieser Woche an. Neben dem Vorsitzenden Heinrich Schwenker wurden auch seine beiden Stellvertreter, Askold Meyer und Matthias Stelloh, im Amt bestätigt. Ebenso wurden Schatzmeister Heinz Albers, Schriftführerin Carmen Holthus und Pressewart Axel Knoerig wiedergewählt. Neuer Mitgliederbeauftragter ist Bastian Kleinewegen. Als Beisitzer fungieren Karin Albers, Andy Bredemeier, Hermann Dencker, Heinrich Gödeker, Wilhelm Kolwei, Horst Koopmann, Michael Maschmann, Ursula Meyer, Wulf Meyer, Christian Thiermann und Matthias Witte. Kooptiert für die Junge Union ist Marlo Rethorn.

Als erneuter Bewerber für die Landtagskandidatur war Karsten Heineking MdL zu Gast auf der Jahreshauptversammlung. Er wies auf die Nominierungsveranstaltung des CDU-Kreisverbandes Nienburg am 15. März 2017 hin. Als langjähriger Abgeordneter des Wahlkreises 39, zu dem auch die Samtgemeinde Kirchdorf gehört, will er sich weiter für den ländlichen Raum einsetzen. In dieser Hinsicht machte er sich auch für den CDU-Landesparteivorsitzenden und Spitzenkandidaten Dr. Bernd Althusmann stark, der als Konservativer den ländlichen Raum schätzt.

 Auf der Veranstaltung im Wehrblecker Gasthaus Lüdemann blickten die Mitglieder außerdem auf das vergangene Jahr zurück: „2016 war arbeitsreich, vor allem aufgrund der Kommunalwahl“, fasste der Vorsitzende Schwenker zusammen. „Mit Christian Thiermann als Nachfolger unseres langjährigen Fraktionsvorsitzenden Heinz Albers, der uns weiter im Vorstand unterstützt, setzen wir den Generationenwechsel erfolgreich um.“ Weitere Themen, die erörtert wurden, waren der Breitbandausbau, der Ausbau der Windenergie und die Wohnversorgung in der Samtgemeinde Kirchdorf. In seiner Eigenschaft als Bundestagsabgeordneter berichtete Knoerig hierzu jeweils den neuesten Sachstand aus Berlin.

 

aktualisiert von AG Internet, 06.02.2017, 21:27 Uhr